Bildungsangebote für das Meister-BAföG


Für diese Lehrgänge können Sie in der Regel (je nach zuständiger Behörde) Meister-BAföG beantragen:

  • Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in
  • Staatlich geprüfte/r Informations- und Kommunikationstechniker/in
  • Staatlich geprüfte/r Mechatroniktechniker/in
  • Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Metall – Meisternetz
  • Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Metall – Meisternetz mit AEVO
  • Geprüfte/r Industriemeister/in Metall AEVO
  • Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Elektrotechnik
  • Geprüfte/r Industriemeister/in IHK Elektrotechnik AEVO
  • Meister/in für Bahnverkehr mit AEVO
  • Geprüfte/r Technischer Betriebswirt/in IHK
  • Geprüfte/r Industriefachwirt/in IHK**
  • Geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK**
  • Geprüfte/r Fachkaufmann/-frau Marketing IHK**
  • Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in IHK**
  • Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen IHK
  • Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in IHK**
  • Steuerfachwirt/in – Vorbereitungskurs*
  • Steuerberater/in – Vorbereitungskurs*
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in – Personalwirtschaft
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in – Absatzwirtschaft
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in – Finanzwirtschaft
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in – Wirtschaftsinformatik
  • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in – Logistik
  • Geprüfte/r Personalfachkaufmann/-frau IHK**
  • Geprüfte/r Tourismusfachwirt/in IHK
  • Wirtschaftsfachwirt/in IHK

* Die Steuerberaterkammer des zuständigen Landkreises prüft die Voraussetzungen. Unterlagen werden keine benötigt.
** Sie können Ihre Zulassungsvoraussetzung selbständig durch die zuständige IHK prüfen lassen. Unterlagen werden dann nicht benötigt.